Simon Spilger steht für den neuen TSV

simon-spilger1.jpg

Bei den Handballern des TSV Birkenau läuft es derzeit rund. Nach dem deutlichen Sieg gegen Kenzingen haben sich die Birkenauer mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld der Baden-Württemberg-Oberliga festgesetzt. Grund ist unter anderem der neue Jugendstil: Statt auf teure Neuverpflichtungen setzte man zu Beginn der neuen Spielzeit auf die eigenen Talente. Eine Maßnahme, die fruchtet und positiv ankommt im Odenwald. Einer der jungen Wilden ist Simon Spilger.

„Simon Spilger steht für den neuen TSV“ weiterlesen

Mit Tempo zum Erfolg

 axel-jost-411.jpg

Einen deutlichen Sieg haben die Oberliga-Handballer des TSV Birkenau am Samstag in der heimischen Langenberghalle gelandet: Gegen den TB Kenzingen gab es nach einer beeindruckenden zweiten Halbzeit einen 33:20 (10:11)-Erfolg, den die 400 Zuschauer gebührend feierten. ,,Das war ein Erfolg der ganzen Mannschaft, die in der zweiten Halbzeit unglaublich stark gespielt hat“, freute sich TSV-Trainer Tonci Peribonio.

„Mit Tempo zum Erfolg“ weiterlesen

Ungewohnte Rolle für die Birkenauer

In der ungewohnten Favoritenrolle ist der TSV Birkenau am Samstag (20 Uhr) beim Heimspiel gegen TB Kenzingen. Der Handball-Oberligist gilt seit dem Sieg beim Tabellenzweiten TV Oppenweiler als Überraschungsmannschaft der Liga, hat sich auf Rang neun vorgearbeitet. Kenzingen folgt mit zwei Punkten Abstand.,,Der Sieg in Oppenweiler war schön, und wir haben uns darüber gefreut.
Doch er ist nichts wert, wenn wir nicht gegen Kenzingen gewinnen.

„Ungewohnte Rolle für die Birkenauer“ weiterlesen