TSV Birkenau : TV Knielingen

Die Falken empfangen am 14.10.2023 um 19.30 Uhr den Baden-Württemberg-Oberliga Absteiger aus Knielingen. Die Mannschaft ist gespickt mit sehr erfahrenen Spielern und wurde mit jungen aufstrebenden Talenten ergänzt. Das erste Spiel ging beim „harzfreien“ TV Friedrichsfeld verloren, aber im darauffolgenden Heimspiel im Derby gegen die HSG Ettlingen, stellten sie Ihr Können unter Beweis. Das zweite Heimspiel verloren Sie ersatzgeschwächt gegen die momentan in blendender Verfassung aufspielende SG Heddesheim. Somit steht Knieligen mit 2:4 Punkten aktuell auf dem 10. Tabellenplatz. Nach dem schwachen und emotionslosen Auftritt der Falken beim Aufsteiger in Ettlingen, heißt es ein anderes Gesicht an den Tag zu legen, denn Knielingen wird sicher mit allen Mitteln versuchen den Schalter wieder umzulegen und wollen mit Sicherheit versuchen Punkte am Langenberg zu holen. Die Schützlinge um Trainer Timo Baumann sind somit gewarnt und müssen mit einer guten Einstellung, einem bedingungslosen Willen und vor allem wieder als EIN Team in dieses Spiel gehen.

TSV Birkenau kassiert bei der HSG Ettlingen eine unerwartet hohe Niederlage 

Ettlingen. So hatten sich Trainer Timo Baumann und der TSV Birkenau das zweite Auswärtsspiel dieser Badenliga-Saison nicht vorgestellt. Mit 30:41 verloren die Schwarzen Falken bei Aufsteiger HSG Ettlingen. „Alles, was uns die letzten Spiele ausgezeichnet hat, Teamgeist, Wille und Emotionen, hat uns heute gefehlt. So gewinnt man kein Spiel in der Badenliga“, sagte Baumann. 

„TSV Birkenau kassiert bei der HSG Ettlingen eine unerwartet hohe Niederlage “ weiterlesen

Die Falken zu Gast bei den „Albtal Tiger“, dem Aufsteiger HSG Ettlingen

Keine leichte Aufgabe für unsere Falken wird das Auswärtsspiel am Samstag um 20.00 Uhr beim Aufsteiger der HSG Ettlingen. Nach deren unglücklichen Derbyniederlage in Knielingen und dem schwachen Auftritt im 1. Heimspiel, warten die Gäste auf Ihre ersten Punkte auf der Habenseite. Darum heißt es für die Mannschaft um Kapitän Jan-Niklas „Fips“ Weis, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zunehmen. Denn mit Ihrem starken Rückraum werden Sie den Falken sicher keine Gastgeschenke machen. Mit einem guten Torwart Zusammenspiel und aus einer aggressiven Abwehr heraus, wollen wir mit unserem schnellen Spiel, das Tempo hochhalten, um den Hausherren wenig Zeit zum Ausruhen zu geben. Wenn zu dem dann noch die Chancenverwertung stimmt, kann aber am Ende sicher auch dort etwas Zählbares herausspringen.

Großer Umbruch und deutliche Verjüngungskur bei den TSV 1b Landesliga-Herren

Bild: Mathias Brock

Nach dem bitteren Abstieg aus der Landesliga in der Corona-Saison 2021/22 und der erfolgreichen Mission direkter Wiederaufstieg in der Meistersaison 2022/23 steht in der nun anstehenden Saison 2023/24 eine wahrlich spannende Aufgabe vor der stark veränderten 1b. In dieser Spielzeit lautet das Ziel ganz klar die Klasse Landesliga zu halten und die stark verjüngte Mannschaft weiterzuentwickeln sind sich die beiden Coaches Felix Fath und Julius Schäfer einig. Denn eine solche personelle Veränderung und vor allem Verjüngung gab es in der Birkenauer Herren 1b schon lange nicht mehr. Sprach man in den letzten Jahren immer von einer guten Mischung aus Jung und Alt, muss man sagen, dass die ‚Jungfüxxe‘ nun eindeutig in der Überzahl sind. Die Mannschaft ist jedoch noch mit einigen erfahrenen Spielern gespickt, was natürlich immens wichtig ist, um die jungen Spieler führen zu können und dass sich trotz der großen personellen Veränderung dennoch ein richtiges Team entwickeln kann.

„Großer Umbruch und deutliche Verjüngungskur bei den TSV 1b Landesliga-Herren“ weiterlesen

Herren 1: TV Friedrichsfeld am 30.09.2023 um 19.30 Uhr

Zum ersten Heimspiel mit einer neuen früheren Anwurf Zeit empfangen die Falken aus Birkenau die Gäste vom TV Friedrichsfeld. Es erfolgte zu Beginn der neuen Saison eine neue Weichenstellung in Sachen Trainer Besetzung. Der letztjährig verpflichtete Trainer Markus Gutsche verlies den Verein bereits nach der ersten Saison. Ebenfalls hörten die erfahrenen Spieler Marcel Koch, Daniel Schweitzer und Tobias Seel auf. Neu auf der Kommando-Brücke in Friedrichsfeld ist der erfahrene Slowake Zdeno Gaiarsky, welcher von dem langjährigen Spieler Sven Rüffer als Co-Trainer unterstützt wird. Es wurden für die neue Saison junge Talente aus der Region, zum Teil auch ehemalige eigene Jugendspieler zurück-gewonnen.

Herren 1: TV Friedrichsfeld am 30.09.2023 um 19.30 Uhr weiterlesen